51ouj6vswyL._SX330_BO1,204,203,200_

Heute möchte ich Euch das Buch „The End – Die neue Welt“ aus dem Luzifer-Verlag vorstellen.

Das Überleben der Familie! Das ist alles, was Gordon Van Zandt nach einem EMP-Anschlag auf seine Heimatstadt im Sinn hat. In einer Welt ohne Strom und Technik, in einer Welt ohne Werte und Moral – Ohne Zivilisation… Gilt nur das Gesetz des Stärkeren!

Erzählt wird die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika nach einem EMP-Angriff einer unbekannten Macht. Der Hauptprotagonist – ein ehemaliger Marine – erkennt die Gefahr, die von diesem Angriff ausgeht und tut alles – und das ist wirklich wörtlich zu nehmen – um seiner Familie das Überleben zu sichern.

Ich muss zugeben – bei Dystopien aus Amerika bin ich immer ein wenig skeptisch. Wird der „American Way of Life“ doch in vielen dieser Büchern regelrecht zelebriert. Und (leider) bin ich da auch schon bei meinem grössten Kritikpunkt zu „The End – Die neue Welt“. Auch hier wird das „Recht des Stärkeren“ in den Vordergrund gestellt.
Als deutscher Leser mag einem das ein wenig arrogant, ja vielleicht sogar überheblich erscheinen. Doch – und hier muss ich meine Kritik ein wenig einschränken – G. Michael Hopf schafft es immer wieder die Kurve zu bekommen und diese „Rechte“ nicht zu sehr zu betonen. Versuchen wir uns doch mal in die Lage von Mr. Van Zandt zu versetzen – wie würden wir handeln, wäre das Leben und die Zukunft unserer Lieben bedroht?

Abgesehen von diesem Kritikpunkt hat man mit „The End – Die neue Welt“ ein wirklich spannendes und ergreifendes – ja stellenweise sogar sehr nachdenkliches – Buch zur Hand.

Der Erzählstil ist schnörkellos und rasant. Ein Ereignis jagt das nächste. Dabei bleibt der Autor jedoch immer fesselnd und treibt die Hauptgeschichte – ohne langweilig zu werden – in einem verständlichen und flüssigem Stil voran. In meinen Augen war der Roman ein regelrechter „Pageturner“. „Nur noch ein Kapitel – ich möchte wissen wie es weitergeht“ … so mein allabendliches Fazit zu diesem Buch!

G. Michael Hopf hat mit „The End – Die neue Welt“ einen beeindruckenden Reihenstart vorgelegt, der einen Kauf der weiteren Bände – es gibt momentan 4 – regelrecht zu einem Pflichtkauf macht.

Ein Buch wie ein guter Aktionfilm! Ein Buch, an dem Freunde von Dystopien – die Zombies vielleicht ein wenig über haben – Ihre Freude haben werden! Ein Buch, das mal eine neue Herangehensweise an die Apokalypse hat! Ein Buch, das zum Nachdenken und Überlegen – zur Selbstreflektion anregt!

Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Titel: The End – Die neue Welt
Autor: G. Michael Hopf
Verlag: Luzifer Verlag
Seiten: 400
Preis:  13,95 EUR
ISBN:  978-3-943408-21-8
Hier erhältlich