51+joS3MAhL._SX334_BO1,204,203,200_

Ich muss zugeben, zu Beginn tue ich mir mit (mir) unbekannten Autoren immer ein klein wenig schwer. So auch mit dem im August 2013 erschienenen Debutroman “Die Chroniken von Ninavel – Die Blutmagier“ von Courtney Schafer (Bastei Lübbe). Ich hatte bis dato nichts von der amerikanischen Autorin gehört und war dementsprechend ein wenig skeptisch…

“Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.” So sagte es Augustinus Aurelius. Lassen Sie sich also mitnehmen lieber Leser auf eine Reise in die Welt von Ninavel, einer Welt voller Magie und Abenteuern.

Beschrieben wird die Geschichte von Dev, einem Bergführer und Kletterer, der – als er in finanzielle Schwierigkeiten gerät – einen Auftrag annimmt, einen jungen Mann namens Kiran von Ninavel nach Alathia zu schmuggeln, einem Land in dem Magie strikt verboten und kontrolliert wird. Was Dev zu Beginn nicht weiß, ist, dass Kiran ein Blutmagier auf der Flucht vor seinem grausamen Meister Ruslan ist. Dieser setzt alle Hebel in Bewegung, um Kiran an der Flucht zu hindern…

Magie spielt in diesem Roman eine sehr wichtige Rolle. Und Blutmagie ist dabei die mächtigste, aber auch grausamste Magieform. Denn Magier mit dieser Kraft ziehen Ihre Macht aus dem Schmerz und Leid anderer Personen. Je grösser deren Qual, umso stärker der Zauber…

Sie werden es schon ahnen, lieber Leser – dieses Buch ist dunkel, sehr dunkel sogar.

Das die Autorin eine leidenschaftliche Kletterin ist, lässt sie an vielen Ecken des Buches hervorlugen. Mir hat es gefallen, wenn Sie die Berge und Landschaften beschreibt und Dev Wege über teils unerreichbare Hänge finden lässt. Dies tut Sie in einer sehr flüssig und spannend geschrieben Art und Weise. Man lernt die einzelnen Charaktere, Ihre Intentionen und Sorgen sehr gut kennen – an einigen Stellen jedoch hätte ich mir noch ein wenig mehr Tiefe gewünscht. Insbesondere an den Schlüsselstellen, an denen die Charaktere Dinge tun (müssen), die eigentlich Ihrem Wesen widersprechen. Dem Buch tut das aber gar keinen Abbruch. Die Story ist fesselnd und lässt einen in einigen Situationen den Atem anhalten.

Mir hat der Debutroman von Courtney Schafer sehr gut gefallen und Teil 2 “Stadt der Magier“, ist schon bestellt. Jedem, der sich auf düstere und geheimnisvolle Fantasy voller Magie einlassen möchte, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt. Sie werden nicht enttäuscht werden! Die Autorin schafft es glänzend, ihre Leser auf eine geheimnisvolle Reise mitzunehmen.

Leseempfehlung!

——————————-

Titel: Die Chroniken von Ninavel – Die Blutmagier
Autor: Courtney Schafer
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 480
Preis: 8,99 EUR
ISBN: 978-3404207251
Hier erhältlich.